Die Parodontitis-Behandlung

In Ihrer 'Zahnarztpraxis am Dom'.
Besonders schonend und fachkundig durchgeführt.

  • Parodontitis -

    wird durch Bakterien verursacht, die sich in den Zahnbelägen (Plaque) ansiedeln.

    Durch den Bakterienbefall entzündet sich zunächst das Zahnfleisch, dann das Zahnbett, wird die Entzündung nicht aufgehalten, kann sie sich bis tief in den Kieferknochen ausbreiten - es bilden sich immer tiefere Zahnfleischtaschen, der Abbau des Knochens verursacht schließlich die Lockerung der Zähne und am Ende ist Zahnverlust häufig die Folge.

    Der gesamte Organismus kann belastet werden, wenn durch die Entzündung Krankheitserreger ins Blut gelangen.



    Oft läuft die Parodontitis zunächst schmerzfrei ab, so dass viele die ersten Anzeichen -Rötung des Zahnfleisches, Zahnfleischbluten- kaum bemerken und nicht darauf reagieren.

    Ziel der Therapie ist die Bekämpfung der Entzündung. Dazu werden die Zahnfleischtaschen intensiv gereinigt - die bakteriellen Zahnbeläge und der daraus entstandene Zahnstein, der sich an der Oberfläche der Wurzel angelagert hat, werden mit sanft schwingendem Ultraschall - und mit sehr feinen Handinstrumenten schonend entfernt.
    In schwereren Fällen können später kleinere chirurgische Eingriffe bis hin zum Wiederaufbau der zerstörten Knochensubstanz nötig werden.

    Nach abgeschlossener Parodontitis-Behandlung sollten in regelmäßigen Intervallen Kontrolltermine vereinbart werden, um den Behandlungserfolg zu stabilisieren.Die Zähne müssen immer wieder gereinigt werden, um eine erneute Entzündung des Zahnfleisches und des Zahnhalteapparates zu verhindern, denn nach einer Parodontitis-Behandlung ist zwar zunächst die Ursache der Entzündung beseitigt- der Knochenabbau, der durch die Parodontitis bereits stattgefunden hat, ist aber nicht ungeschehen zu machen, die dadurch entstandenen Zahnfleischtaschen bestehen weiterhin und müssen saubergehalten werden, um erneute Entzündung und dadurch fortschreitenden Knochenabbau zu verhindern.

    Kürzere Kontrollintervalle und häufigere Zahnreinigungen sind deshalb wichtig, um die bestehende Situation zu erhalten. Die in Ihrem Fall notwendigen Abstände der Kontrolltermine werden nach der Behandlung besprochen, und zudem erhalten Sie für Ihre Situation passende Informationen und Tipps - z.B. über Hilfsmittel und Putztechniken-damit Sie Ihre Mundhygiene optimieren können und Ihre Zähne sauber und frei von Plaque bleiben.

    Sprechen Sie uns an.